News

Kognitive Dissonanzen

2017 / Letztes Abendmahl „Kognitive Dissonanzen“ *

Hiermit lade ich Euch kurzfristig am kommenden Samstag, den 23.09.2017 zum letzten Abendmahl vor der Bundestagswahl 2017 ein. Ziel dieser Veranstaltung ist das vernünftige Herausschreien verschiedenster und erwachsener Gesinnungen, um der empfundenen Ohnmacht gemeinsam anders begegnen zu können.

Samstag, den 23.09.2017, 19Uhr
im Kunstwerk
Deutz-Mülheimerstrasse 127, 51063
Raum 345

Für die vernünftigen Dinge wie Suppe, Brot und Wasser ist gesorgt! Doch der Mensch lebt nicht vom Brot allein…..

*Bildbeschreibung

Mit dem Begriff der „kognitiven Dissonanz“ (lateinisch „cognoscere“ erkennen, erfahren; „dis“, unterschiedlich und „sonare“ klingen) bezeichnen Psychologen einen negativen Gefühlszustand, den wir verspüren, wenn wir unvereinbare Wahrnehmungen, Gedanken, Meinungen, Einstellungen, Wünsche oder Absichten haben. Diese ambivalenten Gefühle und Bestrebungen empfinden wir umso stärker, je mehr Erkenntnisse wir gewinnen, die nicht für die von uns gewählte Alternative sprechen oder je mehr unser eigenes Verhalten unseren Einstellungen zuwiderläuft